SEO

Ignorieren Sie Long-Tail-Keywords auf eigenes Risiko, warnt SEO-Experte

Ignorieren Sie Long-Tail-Keywords auf eigenes Risiko, warnt SEO-Experte

London, Großbritannien – 20. Mai 2022 – Schlüsselwörter sind ein entscheidendes Element des Linkaufbaus, und es ist noch wichtiger sicherzustellen, dass Sie die relevantesten Schlüsselphrasen haben. Obwohl Short-Tail-Keywords tendenziell ein hohes Suchvolumen haben, können diese Arten von Keywords sehr wettbewerbsfähig sein und es kann eine Weile dauern, bis Sie auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen höher gerankt sind.

Aus diesem Grund kann die Verwendung von Short-Tail-Keywords als weniger effizient und kostengünstig angesehen werden als die Verwendung von Long-Tail-Keywords. Long-Tail-Keywords sind in der Regel spezifischer und erhalten daher tendenziell weniger Such-Traffic – aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken – Long-Tail-Keywords generieren tatsächlich mehr Website-Traffic und haben eine höhere Conversion-Rate. Dies liegt daran, dass Benutzer aktiv nach diesen Fragen oder Schlüsselwörtern suchen.

Obwohl Long-Tail-Keywords weniger häufig verwendet werden, ist es wahrscheinlicher, dass der Suchende, der sein gewünschtes Produkt findet, Ihre Produkte oder Dienstleistungen kauft oder sich zumindest an Sie wendet, um mehr zu erfahren.

Während Short-Tail-Keywords (kurzfristig) spannend sein können, weil allgemeine Suchen ein höheres Suchvolumen haben, ist die Verwendung von Long-Tail-Keywords lohnender. Der Grund, warum Vermarkter längere Begriffe bei der Suche mit geringerem Volumen verwenden sollten, liegt in der geringeren Wettbewerbsnatur. Es ist viel einfacher, für Long-Tail-Keywords zu ranken als für typische oder allgemeine Keywords, und es hilft, den organischen Traffic insgesamt zu steigern.

Der Wert von Long-Tail-Keywords, sagt James Speyer, Head of SEO bei The Brains:

„Es liegt in der Natur des Menschen, das Beste erreichen zu wollen. Wir sind auch ungeduldige Wesen, was bedeutet, dass wir jetzt alles wollen. Für SEO kann dies oft bedeuten, dass Sie sich Ideen zum Ranking für großvolumige Keywords mit großem Wettbewerb zunutze machen, die Ihr Unternehmen in eine Goldmine verwandeln könnten. Aber in den Google-Algorithmen bedeutet ein zu frühes Jagen nach großen Fischen wahrscheinlich, dass Sie weniger als 0 erreichen. Stattdessen verschwenden Sie Ihre Investition oft für null Renditen. Das Stichwort Ranking Game kann man sich wie ein Kampfsporttraining vorstellen. Sie müssen Ihre Gürtel einzeln holen, Sie gehen nicht direkt zum Schwarzen. In Wirklichkeit bedeutet das, dass Sie sich zunächst in leicht zu gewinnenden Keywords beweisen sollten, und sobald Sie dies getan haben, können Sie in den Bestenlisten nach oben klettern, um für immer schwierigere Begriffe zu ranken, bis Sie bereit sind für das „Goldene“. Gans‘ Satz. Long-Tail-Keywords helfen Ihnen dabei. Diese Keywords mit geringerem Volumen und geringem Wettbewerb geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Handwerk zu trainieren, die Relevanz Ihres Unternehmens auszubauen und auf immer größere Möglichkeiten hinzuarbeiten.“ – James Speyer, Leiter SEO, The Brains

Über die Gehirne

The Brains ist führend SEO-Agentur in London und bietet einen unschlagbaren ROI und langfristigen Geschäftserfolg. The Brains bietet unter anderem PPC-, SEO-, Content-Marketing- und Lead-Generierungs-Services an.

Für mehr Informationen, kontaktieren sie bitte:

Jonathan Lemer, Direktor, The Brains
E-Mail: [email protected]
Telefon: 0333 050 7328
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/thebrainsmarketing
Webseite: https://thebrainsmarketing.co.uk

Medienkontakt
Name der Firma: Die Gehirne
Gesprächspartner: Jonathan Lemer, Direktor
Email: E-Mail senden
Telefon: 0333 050 7328
Land: Großbritannien
Webseite: https://thebrainsmarketing.co.uk