SEO

SEO-Pionier und -Experte Bill Slawski stirbt

Bill Slawski in memoriam

Bill Slawski in memoriam

Wir haben gerade die schockierende Nachricht erhalten, dass Bill Slawski, ein SEO-Experte, Pädagoge und Pionier, gestorben ist.

Slawski war Director of SEO Research bei Go Fish Digital, einer Agentur für digitales Marketing. Seine Firma hat gerade vor wenigen Augenblicken die Nachricht von seinem Tod auf Twitter geteilt.

Wir wissen nicht viele Details über seinen Tod. Er war zuletzt am 16. Mai auf Twitter aktiv und starb am 17. Mai.

Was wir wissen, ist, dass er eine unglaubliche Lücke in unserer Branche hinterlässt. Slawski war ein Reichtum an Wissen. Unzählige SEOs sind besser dran – sowohl direkt als auch indirekt – als Ergebnis seiner Mentorschaft, Einsichten und Expertise.

Über Bill Slawski

Slawski hat SEO gemacht, bevor Google existierte. Verdammt, er hat SEO gemacht, bevor SEO überhaupt SEO genannt wurde.

Er begann 1996, als all dieses Online-Zeug einfach als Internet-Marketing und Web-Promotion bekannt war. Er bot Beratungsdienste an, um Websites online leichter auffindbar zu machen, sie benutzerfreundlicher zu machen und Conversions und Einnahmen für Kunden zu steigern.

Während seiner Karriere arbeitete Slawski an allen Arten von Websites – gemeinnützige Organisationen, Fortune 500, Bildungseinrichtungen, E-Commerce, professionelle Dienstleistungen, Konsumgüter, B2B und mehr.

Vor seiner Karriere im Suchmaschinenmarketing erwarb Slawski einen Doktortitel in Juris und war 14 Jahre lang juristischer und technischer Administrator am höchsten Gericht in Delaware. Slawski lebte in Carlsbad, Kalifornien.

SEO am Meer

Für viele in unserer Branche war Slawski wahrscheinlich am besten dafür bekannt, über Google und suchbezogene Patente und Algorithmen zu recherchieren, zu analysieren, zu interpretieren und zu schreiben SEO am Meer. Er startete den Blog SEO by the Sea im Juni 2005.

Auf SEO by the Sea deckte Slawski alles ab – von den Klassikern (PageRank, TrustRank, Informationsabruf) bis heute (Machine Learning, Knowledge Graph, Entities).

Beiträge zur Suchcommunity

Sie waren viele.

Neben dem Schreiben in seinem eigenen Blog hat Slawski Artikel zum Go Fish Digital-Blog und anderen Suchmaschinenmarketing-Veröffentlichungen beigetragen. Slawski war von Dezember 2006 bis Juli 2008 ein beitragender Autor hier bei Search Engine Land. Sie können Slawskis Artikel hier lesen.

Slawski war auch ein beliebter Redner bei mehreren Suchkonferenzen, darunter mehreren SMX-Veranstaltungen. Er hielt auch mehrere Webinar-Präsentationen und war ein gefragter Gast für mehrere SEO-Podcasts.

Slawski war in SEO-Foren aktiv, unter anderem als Co-Administrator in den Cre8asite-Foren.

Darüber hinaus war er äußerst aktiv Twitter, teilt seine eigenen Einsichten und Inhalte sowie von anderen. Er sprach sich besonders für die Entlarvung von SEO-Mythen und Fehlinformationen aus.

„Unser Lehrer, unser Professor, unser Mentor“

So beschrieb Barry Schwartz von Search Engine Land Slawski im Jahr 2020.

Nachdem Slawski einen Schlaganfall erlitten hatte, erstellte Schwartz eine Tribute-Site: billslawski.com. Schwartz hat SEOs nach Geschichten gefragt darüber, wie Slawski ihnen bei ihrer Karriere geholfen hatte. Und sie haben sicher geliefert.

Die Website ist gefüllt mit Hunderten von Geschichten und Erinnerungen, die vom 15. Dezember 2020 bis zum 10. Mai 2021 fast täglich veröffentlicht werden.

Eine dieser Geschichten von Slawski selbst, der die Community über seinen Status informierte:

Vielen Dank an alle, die sich einen Moment Zeit genommen haben, um etwas zu schreiben oder mir etwas zu schicken, während ich im Krankenhaus war. Ich hatte ein kleines Gehirngerinnsel und nehme jetzt Aspirin als Blutverdünner. Das Gerinnsel verursachte einen Schlaganfall, der dazu führte, dass mein Gleichgewichtssinn verloren ging, und machte es mir schwer zu gehen und machte mir Sorgen, dass ich hinfallen könnte. Ich war 2 Monate in Krankenhäusern und habe täglich 3 Stunden Reha durchgemacht. Vieles davon war zu lernen, wie man einen Rollator benutzt und dann einen Stock, der mir hilft, mich fortzubewegen. Als ich entlassen wurde, hatte ich angefangen, ohne Hilfe zu gehen. Zu Hause verbrachte ich viel mehr Zeit damit, ohne Rollator oder Stock zu laufen. Ich bin etwas ungeschickter als vorher, kann aber ziemlich gut laufen. Ich fahre 40 Minuten am Tag ein stationäres Fahrrad und verfolge meine Schritte auch beim Gehen. Der Schlaganfall hatte keinen Einfluss auf meine Fähigkeit zu denken oder zu sprechen oder SEO zu betreiben. Die Logopäden überprüften mich darauf und gaben mir logische Rätsel, die ich lösen musste, um sicherzustellen, dass ich es konnte. Es waren Rätsel, die in Tabellenkalkulationen hätten passen können, und für jemanden, der an Site-Audits gewöhnt war, waren sie einfach nicht sehr herausfordernd – sie sagten immer wieder, dass sie fortgeschrittenere Bücher brauchten.

Ein Gruß an mein Team von Go Fish Digital, das mir Pflanzen zum Anschauen geschickt hat, und an eine Reihe lokaler SEOs, die mir Sukkulenten und ein paar Doordash-Geschenke geschickt haben, damit ich direkt bei ihnen Frühstück bestellen konnte. Ich schaffte es, meine Verbindung zu Twitter während dieser Zeit aufrechtzuerhalten, und ein paar Leute aus der Gegend halfen mir schließlich dabei, sicherzustellen, dass ich es nach Hause schaffte, und kümmerten sich um einige Probleme mit dem DMV und die Bezahlung meiner Rechnungen während des Krankenhausaufenthalts . Nachdem ich 2 Monate von einem Computer weg war, brauchte ich ein paar Versuche, um E-Mails zu schreiben und zu senden. Ich habe bereits über ein paar Patente geschrieben und chatte jetzt wöchentlich über SEO. Ich habe diese Woche einem Chat über die Zukunft von SEO, 9 Jahre nach Penguin, auf Twitter Spaces zugestimmt. Muss erst lernen, wie man damit umgeht. Ich hoffe, bald mit allen sprechen zu können. Vielen Dank, dass Sie diese Website eingerichtet haben, Barry. Es war wirklich schön, jeden Tag einen neuen Beitrag darüber zu sehen, während ich weiter daran arbeite, das Laufen neu zu lernen.

Community-Reaktion

Wir alle stehen immer noch unter Schock und verarbeiten diesen verheerenden Verlust.

Die Nachricht von Slawskis Tod verbreitete sich schnell über Twitter und Mundpropaganda. Hier ist nur eine kleine Auswahl von Reaktionen aus der Such-Community, als sie von Slawskis Tod erfuhren.

Ruhe in Frieden Bill. Wir vermissen dich alle.


Neu im Suchmaschinenland

Über den Autor

Danny Goodwin ist Senior Editor von Search Engine Land. Goodwin schreibt nicht nur täglich über SEO, PPC und mehr für Search Engine Land, sondern verwaltet auch die Liste der Fachexperten von Search Engine Land. Er hilft auch bei der Programmierung unserer Konferenzreihe SMX – Search Marketing Expo. Bevor er zu Search Engine Land kam, war Goodwin Executive Editor beim Search Engine Journal, wo er redaktionelle Initiativen für die Marke leitete. Er war auch Redakteur bei Search Engine Watch. Er hat auf vielen großen Suchkonferenzen und virtuellen Veranstaltungen gesprochen und wurde in einer Vielzahl von Publikationen und Podcasts für sein Fachwissen herangezogen.