Dropshipping

Was ist Drop Shipping: Möglichkeiten, Geld für kanadische Studenten zu verdienen

Common Cents Mom

Die Inhalte der CommonCentsMom.com-Website, wie Texte, Grafiken, Bilder und andere Materialien, die auf dieser Website enthalten sind („Inhalte“), dienen nur zu Informationszwecken. Der Inhalt ist nicht als Ersatz für eine professionelle Finanz- oder Rechtsberatung gedacht. Lassen Sie sich bei Fragen zu Ihrer Situation immer von Ihrem Finanzberater, Wirtschaftsprüfer und Anwalt beraten. Missachten Sie niemals professionellen Rat oder verzögern Sie es nicht, ihn einzuholen, weil Sie etwas auf dieser Website gelesen haben!

Viele Studenten fragen sich, was Drop Shipping ist und warum es so heißt. Es wird „Dropshipping“ genannt, weil die Dinge, die ein Einzelhändler anbietet, nicht für die Auftragserfüllung bereitgehalten werden. Stattdessen verlässt sich der Verkäufer auf Drittanbieter – in der Regel Großhändler oder Hersteller – um den Bestand zur Erfüllung von Bestellungen bereitzustellen.

Der größte Unterschied zwischen Drop Shipping und dem traditionellen Einzelhandelsmodell besteht darin, dass der liefernde Händler keine Waren besitzt oder lagert. Für viele Schüler in Kanada, die nach Möglichkeiten suchen, während des Studiums Geld zu verdienen, ist Drop Shipping eine Option, die es zu erkunden gilt. Diejenigen, die mit einer Lektion oder der Bibliothek überfordert sind und Hilfe bei der Recherche benötigen, finden möglicherweise online nützlichere Quellen für vorgefertigte Aufsätze zum Verkauf in Kanada. Solche Online-Quellen sind zuverlässig und vollgestopft mit verschiedenen hilfreichen Informationen. Sie sind gut für diejenigen, die arbeiten wollen.

Vorteile des Dropshipping für Studenten

Dropshipping ist ein wunderbares Geschäftskonzept für ambitionierte Studenten, die sich für Unternehmertum interessieren. Dies wird auf seine Einfachheit zurückgeführt. Es ist ein 15-Milliarden-Dollar-Sektor, der es Ihnen ermöglicht, neue Unternehmensideen mit wenig Risiko zu testen, und Ihnen Raum gibt, viel über die Methode zur Auswahl und Förderung nachgefragter Artikel zu lernen.

Hier sind einige Gründe, warum Dropshipping ein so erfolgreiches Geschäftskonzept ist;

  • Weniger Geld wird im Voraus benötigt: Der bedeutendste Vorteil von Drop-Shipping besteht darin, dass es Ihnen Raum gibt, mit dem E-Commerce zu beginnen, ohne viel Geld oder Tausende von Dollar im Voraus in den Bestand investieren zu müssen. Traditionell erforderte der Einkauf von Lagerbeständen, dass Einzelhändler große Kapitalsummen investieren mussten.
  • Die Skalierung ist einfacher: Sie könnten dreimal so viele Bestellungen in einem regulären Einzelhandelsbetrieb erhalten. Dies bedeutet, dass Sie den Aufwand zur Ausführung von Bestellungen verdreifachen müssen. Drop-Shipping-Dienste übernehmen den Großteil der Arbeit, sodass Sie mehr Bestellungen mit weniger Wachstumsschwierigkeiten und weniger zunehmender Belastung verwalten können.

Das Verkaufsvolumen wird immer mehr Arbeit erfordern, und der Kundenservice steht ganz oben auf der Liste, aber Dropshipping-Unternehmen skalieren weitaus besser als normale E-Commerce-Unternehmen.

  • Einfach zu beginnen: Wenn Sie sich nicht mit echten Dingen befassen müssen, ist es erheblich einfacher, ein E-Commerce-Geschäft zu führen. Drop-Shipping-Belange wie Lagerhaltung und Kosten, Bestandsverfolgung für Buchhaltungszwecke, Verwaltung von Rücksendungen und eingehenden Sendungen usw. werden eliminiert.
  • Anpassbarer Standort: Dropshipping-Unternehmen können von praktisch jedem Standort mit Internetverbindung aus betrieben werden. Solange Sie effizient mit Lieferanten und Kunden zusammenarbeiten, können Sie Ihr Unternehmen führen und verwalten.
  • Vielfältiges Verkaufsangebot: Da Sie vor dem Warenverkauf keine Einkäufe tätigen müssen, können Sie Ihren potenziellen Kunden ein breites Angebot an trendigen Waren anbieten. Sie können einen Artikel in Ihrem Online-Shop kostenlos anbieten, wenn Ihre Lieferanten ihn verfügbar oder auf Lager haben.

So starten Sie das Drop-Shipping-Geschäft

Um am Dropshipping teilzunehmen, müssen Sie Folgendes tun.

Verwenden Sie eine benutzerdefinierte Domäne.

Sobald Sie Ihr Profil erstellt haben, haben Sie eine funktionierende Website. Es wird sich jedoch auf einer Subdomain wie mystore.shopify.com oder mystore.BigCommerce.com befinden. Sie müssen Ihre Domain kaufen, z. B. mystore.com, wenn Sie dies wünschen. Sie können eine Domain direkt bei Shopify oder BigCommerce kaufen, eine vorhandene übertragen oder Ihre Domain mit deren Servern verbinden.

Das Anpassen des Erscheinungsbilds Ihrer Seiten ist wichtig. Das von Ihnen gewählte „Thema“ gibt einen Ton an; Es gibt eine Reihe von Themen zur Auswahl und Premium-Themen. Farben, Kopfzeilen und Seitenleisten können alle angepasst werden.

Zumindest sollten Sie Ihre Homepage und Ihre About-Seite entwickeln. Benutzer sind vorsichtig mit ihren Ausgabengewohnheiten. Sie können helfen, Vertrauen zu schaffen, indem Sie einen professionelleren Auftritt und eine Geschichte über Ihren Shop wählen, die zu mehr Verkäufen führen sollte. Sie erhalten eine Produktseite mit all Ihren Artikeln, aber Sie möchten Seiten erstellen, die ähnliche Dinge gruppieren.

Produktauswahl für Ihren Dropshipping-Shop

Sie benötigen eine Dropshipping-Software, um Produkte für den Dropshipping zu beschaffen. Sowohl Shopify als auch BigCommerce bieten einen Anwendungsspeicher, in dem Sie Shop-Apps von Drittanbietern finden können. Mit diesen Anwendungen können Sie schnell nach Waren suchen und diese Ihrem Geschäft hinzufügen.

Diese Anwendungen bieten Ihnen Zugriff auf einen Marktplatz, der aussieht und sich anfühlt wie Amazon oder eBay. Wenn Sie ein Produkt finden, können Sie sehen, wer es hergestellt hat.

Zusammenarbeit mit Anbietern

Es ist wichtig, mit zuverlässigen Anbietern zusammenzuarbeiten. Sie verlassen sich darauf, dass sie dem Kunden so schnell wie möglich die richtigen Produkte liefern. Sie werden für schlechten Kundenservice und Erfahrung verantwortlich gemacht und müssen sich mit dem Verbraucher auseinandersetzen. Sie versuchen, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen, indem Sie Ihr Möglichstes tun, um Ihre Lieferanten zu recherchieren und sicherzustellen, dass sie seriös sind.

Produkte in Ihren Shop bringen

Die Suche nach hochwirksamen Produkten ist ein guter Ausgangspunkt. Sie können und sollten die für die Artikel angebotenen Beschreibungen ändern, wenn Sie sie zur Dropshipping-App hinzufügen. Sie können dies auch später in unserem Hauptshop-Admin tun. Einzigartige Beschreibungen sind unerlässlich, wenn Sie auffallen möchten. Das Importieren der Produktbeschreibung wird nicht empfohlen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Waren zu verkaufen; Lieferanten bekommen es. Sie würden die Sachen selbst verkaufen, wenn sie könnten. Sie müssen Ihren Markt verstehen und wissen, wie Sie an potenzielle Kunden verkaufen.

Versand

Einer der schwierigsten Aspekte eines Direktversenders ist der Umgang mit dem Versand. Da viele der Artikel in hergestellt werden China, kann es zu erheblichen Verzögerungen bei der Lieferung an Ihren Verbraucher kommen. Verzögerungen beim Versand können zu Problemen mit dem Kundenservice führen.

Darüber hinaus kann es schwierig sein, die Lieferkosten und die Rechnung für Ihre Kunden zu bestimmen. Sie möchten sicherstellen, dass Sie beim Versand kein Geld verlieren, potenzielle Kunden nicht überladen und abschrecken und die Waren pünktlich an Ihren Verbraucher liefern. Um Bedenken hinsichtlich des Kundendienstes zu vermeiden, müssen Sie mit Ihren Kunden die Liefererwartungen definieren.

Fazit

Viele Studenten an Universitäten in Kanada entscheiden sich für Dropshipping, weil es ein hochprofitables Geschäft ist, das unabhängig von Ihrer Kursarbeit einfach zu verwalten ist. Sie können dies und ihre Ausbildung jonglieren. Sie brauchen kein Gerinnsel, denn Kapital ist ein Plus für den Akademiker.

(27 Mal besucht, 1 Besuch heute)